Bahnhof Apotheke, 53111 Bonn (EN)
0228 7669033
cannibo.de

Hanf, Cannabis, Marihuana oder Haschisch – wo ist der Unterschied?

05.10.2023

Die Unterscheidung der Begriffe: Wenn Sie an Gras, Cannabis oder Hanf denken, könnte es sein, dass Sie alle diese Begriffe synonym verwenden. Jedoch unterscheiden sie sich deutlich voneinander. Dieser Artikel klärt auf über die verschiedenen Bezeichnungen und Zubereitungen der bekannten grünen Pflanze.

Cannabis vs. Hanf: Cannabis, häufig aus dem Lateinischen zitiert, ist lediglich ein anderer Name für Hanf. Dieser Begriff bezieht sich auf die gesamte Pflanze und ihre diversen Verwendungszwecke. Die Hanfpflanze kann sowohl männlich als auch weiblich sein. Interessanterweise unterscheiden sich diese Formen in ihrem Wirkstoffgehalt, wobei weibliche Pflanzen in der Regel einen höheren THC-Gehalt aufweisen. Dies ist der Hauptgrund, warum sie in der medizinischen Anwendung bevorzugt werden.

Cannabis als Droge – Die verschiedenen Namen: Cannabis hat viele Namen, abhängig von der Zubereitung und Nutzung. So stehen Marihuana und Gras für die getrockneten Blüten der Pflanze, wohingegen Haschisch das gepresste Harz repräsentiert. Es ist erwähnenswert, dass Haschisch-Öl die höchste THC-Konzentration aufweist.

Cannabis im Alltag: Trotz strenger Überwachung in Deutschland findet Hanf immer mehr Einzug in unseren Alltag. Dies ist hauptsächlich auf seine vielfältigen wirtschaftlichen Anwendungen zurückzuführen. Hanffasern sind beispielsweise in Kleidung und Seilen zu finden, während Hanfsamen zur Herstellung von Öl verwendet werden. CBD, das kein "High"-Gefühl verursacht, hat ebenfalls an Popularität gewonnen und wird in verschiedenen Produkten, von Tee bis zu Kosmetika, angeboten.

Cannabis in der Medizin: Seit der Einführung des Gesetzes "Cannabis als Medizin" im Jahr 2017 hat die medizinische Anwendung von Cannabis in Deutschland zugenommen. Die Verschreibung setzt voraus, dass keine anderen medizinischen Behandlungen zur Verfügung stehen und dass die Behandlung mit Cannabis vorteilhaft erscheint. In Apotheken und Online-Shops wird medizinisches Cannabis zunehmend angeboten.

Fazit: Es ist wichtig, die Unterschiede und Anwendungen von Cannabis und seinen verschiedenen Bezeichnungen zu kennen, um Missverständnisse zu vermeiden. Von seiner Verwendung als Droge bis hin zu medizinischen und wirtschaftlichen Anwendungen hat Cannabis eine lange Geschichte und wird sicherlich weiterhin ein zentrales Thema in gesellschaftlichen Diskussionen bleiben.

Share:

More articles